Behördliche und betriebliche Datenschutzbeauftragte nach neuem Recht

Fotolia_183723528_S.jpg

Bild Europäische Datenschutzreform

Mit der Verabschiedung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung gehen Änderungen des Datenschutzrechts einher, die sich auch auf die Benennung, die Stellung und die Aufgaben der behördlichen und betrieblichen Datenschutzbeauftragten auswirken.

Der Hessische Datenschutzbeauftragte erhält daher vermehrt Anfragen von Unternehmen, öffentlichen Stellen und Datenschutzbeauftragten zur Anwendung und Auslegung der ab dem 25.05.2018 unmittelbar anwendbaren Bestimmungen.

Als Reaktion hierauf hat der Hessische Datenschutzbeauftragte das Arbeitspapier "Der behördliche und betriebliche Datenschutzbeauftragte nach neuem Recht" erarbeitet, um Unternehmen, öffentlichen Stellen, Datenschutzbeauftragten und Interessierten eine erste Orientierung zur neuen Rechtslage zu ermöglichen.

Das Arbeitspapier gibt die Rechtsauffassung des Hessischen Datenschutzbeauftragten wieder und wird fortlaufend weiterentwickelt.

Anregungen und Ergänzungen hierzu können jederzeit gerne an E-Mail an HBDI geschickt werden.

SERVICE