Kreditwirtschaft

Fotolia_90394392_S.jpg

Sanktionen Datenschutz Bild

Die Kreditwirtschaft genießt nicht zuletzt wegen des Bankgeheimnisses ein sehr hohes Vertrauen. Datenschutzverstöße in der Kreditwirtschaft sind selten. Kommen sie dennoch vor, sind sie meist auf wenige Daten beschränkt. Dies ist vor allem den hohen Sicherheitsstandards im Bereich der Kreditwirtschaft zu verdanken.
Die Menge der durch Banken gespeicherten Daten ist enorm. Beinahe jeder Erwachsene unterhält bei einer der fast 2.000 Banken in Deutschland ein Konto zur Abwicklung seines Zahlungsverkehrs. Die an Privatpersonen zur Finanzierung von Immobilien, Fahrzeugen oder anderen Gegenständen gewährten Kredite nehmen jährlich zu, während der Anteil der mit Bargeld getätigten Transaktionen im Verhältnis zu bargeldlosen Zahlungen immer weiter abnimmt.
Daher bleibt das Online-Banking ein beliebtes Angriffsziel von Cyberattacken. Zusätzlich entsteht durch die lückenlose Speicherung der bargeldlosen Zahlungen und der gewährten Kredite ein nahezu vollständiger Überblick über die Einnahmen und das Konsumverhalten betroffener Personen. Der Hessische Datenschutzbeauftragte überwacht deshalb intensiv die Einhaltung des Datenschutzes im Bereich der Kreditwirtschaft.

SERVICE