Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten

Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten (IFK) ist ein Zusammenschluss der Informationsfreiheitsbeauftragten des Bundes und der Länder mit dem Ziel, das Recht auf Informationszugang zu fördern und gemeinsam für seine Fortentwicklung einzutreten. Seit Inkrafttreten des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes am 25. Mai 2018 gehört auch der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit diesem Gremium an. Nachfolgend finden Sie die Dokumente der IFK und des Arbeitskreises Informationsfreiheit (AKIF). Der AKIF bereitet die Sitzungen und Entschließungen der Informationsfreiheitsbeauftragten vor. Die Sitzungen beider Gremien sind öffentlich.